•  
  •  

Keiner wird gefragt
wann es ihm recht ist
Abschied zu nehmen
von Menschen,
Gewohnheiten,
sich selbst.
Irgendwann,
plötzlich,
heißt es damit umgehen,
ihn aushalten, annehmen,
diesen Abschied,
diesen Schmerz des Sterbens.

 
Margot Bickel
 







Jeder Mensch und jedes Leben ist einzigartig. Deshalb ist auch jeder Abschied individuell. 

Wenn der Tod hat uns einen nahen Menschen wegnimmt und wir gezwungen werden, Abschied zu nehmen, dann wollen wir wenigstens versuchen, diesen Abschied so persönlich und würdig wie nur immer möglich zu gestalten. 

Gemeinsam wollen wir noch einmal die Einzigartigkeit eines Lebens und eines verstorbenen Menschen würdigen und ihm auf diese Weise unsere ganze Liebe, unseren Dank und unsere Achtung erweisen. 

Verschiedene Rituale, symbolische Handlungen zum Abschied, offene Gespräche und eine persönliche Bestattung helfen uns - auch wenn es vielleicht unendlich schwer fällt - einen Menschen loszulassen.


Meine Begleitung fängt oft schon vor dem Tod an. Als Wegbegleiter und Seelsorger bin ich für Sie, Ihre Familie und alle Ihre Fragen da.



Trauerredner - Seelsorge - Trauerbegleitung - Abschied und Bestattung - in der ganzen Schweiz


Als ein von den Kirchen unabhängiger und freier Theologe berate und begleite ich Sie in allen Belangen rund um den Abschied von einem geliebten Menschen.


All meine Dienste sind konfessionell neutral und unabhängig. Im Zentrum meiner Arbeit stehen immer die Menschen mit ihren Anliegen, unabhängig ihres persönlichen Glaubens oder ihrer jeweiligen Zugehörigkeit zu einer bestimmen Konfession, Kirche oder Religion.


Ich biete meine Dienstleistungen in der ganzen Schweiz an!

Gerne gebe ich Ihnen auf Anfrage eine detaillierte Kostenberechnungen im voraus.
 

"Die Toten lehren uns mehr über das Geheimnis und das Wunder des Lebens, wenn wir uns denn auf sie einlassen. Sie helfen uns, zu erkennen, was wirklich wesentlich und wichtig ist im Leben. Sie lehren uns auch, dass die Trennung von Leben und Tod ein menschlicher Irrtum ist."


Ars Moriendi - Abschied, Trauerbegleitung und Bestattung

Wenn der Tod ins Leben greift und wir gezwungen werden, Abschied zu nehmen von einem nahen Menschen, dann bin ich für Sie da.


„Es gibt eine Zeit zum trauern und eine Zeit, getröstet zu werden.“
                                                                                   Die Bibel, Kohelet 3


Menschen, die einen Angehörigen durch den Tod verloren haben, ganzheitlich zu begleiten und Ihnen mit meinen Erfahrungen in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen, ist mein Anliegen. Als Pfarrer kann ich Ihnen zwar den Schmerz nicht abnehmen, aber ich kann versuchen, mit den Angehörigen zusammen eine würdige und persönliche Abschiedsfeier zu planen und zu gestalten. In der Trauer können Rituale helfen, mit der grosse Leere und Ratlosigkeit umzugehen.


Und genau das ist mein Anliegen. 


Kontakt

Telefon / Handy: 078 806 1998
(kein Telefonbeantworter  - 7 Tage 24/24)

E-Mail: daniel.kallen@bluewin.ch